Ibiza – Reiseklima und Urlaubswetter Empfehlungen

Urlaubswetter auf der Insel Ibiza

Ein guter Grund, seinen Urlaub auf Ibiza zu buchen, sind die angenehmen klimatischen Verhältnisse: Die Insel hat mit einer Durchschnittstemperatur von 26 Grad im Sommer und milden 12 Grad im Winter das ausgewogenste Klima der Balearen.

Mit einer Jahresdurchschnittstemperatur von etwa 22 Grad ist Ibiza die wärmste der drei Baleareninseln. Wie zu erwarten werden die höchsten Temperaturen im Juli und August erreicht (29 bis 30 Grad). Sehr angenehm kommt aber auch der Früh- und Spätsommer daher: Im Juni und September sind 26 bis 27 Grad möglich. Die Wassertemperatur liegt während dieser Monate zwischen 21 und 25 Grad. Es können acht bis zehn Sonnenstunden erwartet werden – für Strandurlauber und Wasserratten ist dieser Zeitraum besonders empfehlenswert.

Wer weniger auf das Baden im Meer Wert legt, sondern bei angenehm warmen Temperaturen lieber mit dem Fahrrad unterwegs ist oder wandert, dem sei das Frühjahr ans Herz gelegt – vor allem April und Mai. Bei wohltuenden 19 bis 22 Grad können zahlreiche Outdooraktivitäten unternommen werden, abgesehen vom Baden im Meer. Dieses ist mit etwa 16 Grad noch recht frisch. Niederschläge gibt es auf Ibiza vor allem in den Herbst- und Wintermonaten. Die Regensaison dauert von Oktober bis März; dass Schnee fällt, ist jedoch die absolute Ausnahme.

Entscheiden Sie, wie Sie Ihren Urlaub gestalten wollen: Bade-, Party- und Strandurlaub oder doch lieber ein abwechslungsreicher Wanderurlaub. Das Reisewetter im Naturparadies Ibiza mit seinen im Frühjahr zum Leben erwachenden Mandelblüten und anderen mediterranen Pflanzen ist fast das ganze Jahr über mild. Als empfehlenswerter Reisezeitraum gelten die Monate April, Mai, Juni, Juli, August, September und mit wenigen Abstrichen Oktober und November.

Ibiza Reisewetter

Die besten Urlaubsmonate

Am höchsten sind die Temperaturen im sehr heißen und trockenen Hochsommer (Juli und August). Für einen angenehmen Urlaub mit milden Temperaturen kann man auch an anderen Monaten nach Ibiza reisen. Im Frühjahr, etwa im März oder Mai empfiehlt es sich für Natur- und Wanderliebhaber, die Insel zu besuchen: Die erwachende Flora und Fauna sind beeindruckend, ebenso der Reichtum an bunten Blüten. Es gibt nur wenige Regentage. Die mittlere Durchschnittstemperatur liegt zwischen 18 und 23 Grad – ideal für Outdoor-Aktivitäten. Zum Baden ist das Wasser zu dieser Jahreszeit allerdings noch etwas zu kalt.

Herbst als Geheimtipp Reisezeit?

Immer wieder raten die Reisebüros dazu, die Insel im frühen Herbst zu besuchen. Wie ist es auf Ibiza etwa im Oktober? Baden ist bei einer Wassertemperatur von 21 bis 23 Grad noch gut möglich. Die große Hitze ist vorbei, vielmehr lockt nun eine angenehme Wärme von durchschnittlich 24 Grad. Der Wintermonat Dezember eignet sich aufgrund der Regentage jedoch weniger für einen Last Minute Ibiza Urlaub.

Fazit Urlaubswetter Ibiza

Ibiza hat das mildeste Klima der drei Baleareninseln und ist von der Sonne verwöhnt: Fast 3.000 Sonnenstunden zählt die Insel jährlich. Damit bietet das Ibiza Reiseklima das beste Urlaubswetter der Balaereninseln. Als Geheimtipp gelten die angenehmen Herbstmonate, welche sich ideal für Wanderungen und Outdoor-Aktivitäten eignen!

Reiseführer für Ibiza

Bestseller Nr. 1
MARCO POLO Reiseführer Ibiza/Formentera: Reisen mit Insider-Tipps. Inkl. kostenloser Touren-App und Events&News.
  • Andreas Drouve
  • Herausgeber: MAIRDUMONT
  • Auflage Nr. 17 (29.03.2018)
  • Taschenbuch: 144 Seiten
Bestseller Nr. 2
Eine perfekte Woche... auf Ibiza
  • Hrsg. Smart Travelling print UG
  • Herausgeber: Süddeutsche Zeitung Edition
  • Auflage Nr. 22012 (01.08.2018)
  • Taschenbuch: 240 Seiten
Bestseller Nr. 3
Ibiza & Formentera Reiseführer Michael Müller Verlag: Individuell reisen mit vielen praktischen Tipps.
  • Thomas Schröder
  • Herausgeber: Müller, Michael
  • Auflage Nr. 6 (09.01.2018)
  • Taschenbuch: 264 Seiten