Urlaub mit der ganzen Familie – so klappt die Planung

Ein gelungener Familienurlaub bleibt über Jahre hinaus in Erinnerung. Das perfekte Reiseziel und die gemeinsam zu verbringende Zeit steigern die Vorfreude, aber vereinfachen die Planung nicht. Die Interessen von Eltern und Kindern sind zu berücksichtigen und zugleich durch ein Budget begrenzt. Bei Schulkindern ist die Zeit für den gemeinsamen Urlaub zudem festgelegt. Da lohnt sich die Überlegung, für den Familienurlaub auf ITS oder andere Reiseanbieter zurückzugreifen. Wer sich für eine Pauschalreise als Familienurlaub entscheidet, erleichtert sich die Organisation der Anreise, Abreise und Unterkunft. Je nach Vorstellung lässt sich die Reise gleich mit einem Programm füllen. Dabei bedeutet Pauschalurlaub nicht zwangsläufig Strand, Pool oder organisierte Kinderbetreuung. Mittlerweile lassen sich Pauschalreisen individualisieren und im Angebot sind nicht mehr nur die klassischen Mittelmeerstädte mit den Hotelhochburgen. Sie umfassen auch auf Familien und deren Interessen zugeschnittene Reisen.

reisen mit kindern

Reisen mit Kindern

Mit der ganzen Familie in den Urlaub zu fahren, setzt Planung voraus. Ob mit schulpflichtigen Kindern oder Babys, die einfachste Frage ist die nach dem Gepäck. Welche Reiseziele eignen sich für Familien mit Kindern und welche Details sind zu berücksichtigen? Die wichtigste Entscheidung ist neben dem Zeitraum die passende Unterkunft. Wer Ruhe und Entspannung sucht, ist mit einem Rundum-Paket im Hotel gut versorgt. Angebote, die die Unterkunft, das Essen und Betreuung enthalten, nehmen die Organisation des Alltags im Urlaub ab. Allerdings ist das Schöne am Familienurlaub die gemeinsam verbrachte Zeit. Zusammen kochen und unter sich zu bleiben ist der Vorteil, den Ferienhäuser bieten. Wer sich für ein Hotel mit Voll- oder Halbpension entscheidet, hat sein Urlaubsbudget besser im Blick. Ein Ferienhaus hingegen stellt für alle Kinder im Idealfall ein eigenes Zimmer bereit. Weniger Komfort aber mehr Freiheit beim Reiseziel bietet Camping. Mit einem Camper oder Zelt lässt sich der Urlaub flexibler gestalten, nahezu alle Orte abdecken und Kosten sparen.

Reiseziele für Familien

reiseziele mit der familieDas perfekte Reiseziel ist abhängig vom Budget und von den persönlichen Interessen. Beim Reisen mit Kindern sind familienfreundliche Unterkünfte ideal, die den Kleinen passende Unterhaltung bieten. Ein Hotel ohne Spielplatz, ein Strand ohne Rettungsschwimmer oder ein Ferienhaus ohne Kinderstuhl bereitet unnötige Mühe. Davon abgesehen eignen sich für den Familienurlaub mit kleinen Kindern Ziele, die leicht und schnell erreichbar sind. Zwölfstundenflüge oder eine Anfahrt von mehr als einem Tag zehren an den Nerven. Nahe Reiseziele finden sich in Deutschland und Europa. In den Mittelmeerländern lässt sich Strandurlaub mit Kultur und Abenteuer verknüpfen und Länder wie Italien und Spanien sind schnell erreicht. Ohne Schönwetter-Garantie aber familienfreundlich sind die skandinavischen Länder. Dänemark oder Schweden bieten Meer, Wälder und zahlreiche Freizeitaktivitäten für Familien. Der wichtigste Schritt, um das ideale Urlaubsziel zu finden, ist vorab zu klären, wie lange die Anreise sein darf. Wie viel Budget ist vorhanden und welche Interessen, Strand, Sonne und Meer, oder eher Berge, Wälder und Seen sind abzudecken?

Die Vorteile einer Pauschalreise

Pauschalangebote für den Familienurlaub haben den Vorteil, dass sie auf die Bedürfnisse von Familien eingehen. Die zur Auswahl stehenden Unterkünfte sind kindergerecht und familienfreundlich. Eine umfangreiche Beratung steckt Wünsche wie eine qualifizierte Betreuung oder auf Kinder maßgeschneiderte Aktivitäten ab. Je nach Alter der Kinder gibt es Rabatte und ermäßigte Preise. Bei einem Pauschalurlaub ist daran zu denken, dass in der Saison die Preise höher liegen. Wer sich frühzeitig Gedanken um den nächsten Urlaub macht, spart durch eine frühe Buchung und freut sich länger auf den kommenden Familienurlaub.