Vis a Vis Reiseführer Indien

Der Vis-à-Vis Reiseführer gibt Einblicke in die Jahrtausend alte und lebendige Kultur Indiens. Das Land der vielen Sprachen, farbenprächtigen Saris, duftenden Gewürzen und grandiosen Landschaften – mit diesem Reiseführer wird dies alles bereits vor dem Urlaub lebendig! Der Reiseführer des Vis-à-Vis-Verlags erklärt anschaulich die so faszinierende Vielschichtigkeit des indischen Subkontinents. Untermalt wird dies alles mit beeindruckenden Fotos und aufwendigen Aufrisszeichnungen. Neu sind die Informationen zu den landestypischen kulinarischen Spezialitäten der unterschiedlichen Regionen. Ein informativer und ausführlicher Teil liefert wichtige Informationen und gibt Tipps zu Hotels, Restaurants, Geschäften und Freizeitbeschäftigungen.

Vis à Vis Reiseführer Indien – vom Himalaya bis in die Tropen

Indien ist geprägt von einer reichen Geschichte und alten Tradition – dies alles ist in den majestätischen Tempelanlagen sowie den spirituellen Festen den Reisenden stets gegenwärtig. Am besten lassen sich Land und Leute beim Trekking kennenlernen.

Der siebtgrößte Staat der Erde bietet eine rund 7.000 Kilometer lange Küste. Der Himalaya bildet im Nordosten und Norden mit dem höchsten Gebirge der Welt eine natürliche Landesgrenze. Südlich schließen sich an die fruchtbaren Stromebenen die Flüsse Brahmaputra und Ganges an.

Buchcover - Vis-á-Vis Indien

Detailreiche Informationen und praktische Tipps

Mit zu Indien gehörten zudem drei dem Subkontinent vorgelagerte Inselgruppen. Die Korallenatolle von Lakshadweep liegen etwa 300 Kilometer westlich der Malabarküste. Das Atoll umfasst die Inselgruppen der Aminidiven und Lakkadiven sowie die kleine Insel Minicoy. Südöstlich erstrecken sich die Nikobaren und Andamanen.

Höchster Punkt des Landes mit 8.598 Metern ist der Berg Kangchendzönga. Über ihn verläuft die Grenze zu Nepal und er liegt im äußersten Westen des Bundesstaats Sikkims. Nanda Devi ist mit 7.822 Metern der höchste Berg, der vollständig auf indischem Gebiet liegt. Zwei Meter unter dem Meeresspiegel liegt hingegen die Kuttanad-Senke an der Malabarküste und ist somit der tiefste Punkt des Landes.

Der Reiseführer des beliebten Vis-à-Vis Verlags bietet zunächst einen Überblick über die Geschichte Indiens. Nach einer Vorstellung von Land und Leute taucht der Reisende in die Urlaubsregion Indien ein. Der Führer bringt Detailansichten von Straßenzügen und ermöglicht so eine bessere Orientierung. Zudem werden praktische Tipps zu preiswerter Anreise, aktuellen Informationen zu empfehlenswerten Hotels und Restaurants, aber auch zu Ausflügen und Spaziergängen geliefert – auch für Aktivitäten mit Kindern. Sogar eine Bedienungsanleitung für indische Fahrscheinautomaten ist enthalten!

Fazit

Der Vis-à-Vis Reiseführer Indien – vom Himalaya bis in die Tropen – wurde um 150 Seiten erweitert. Er enthält nun detaillierte Beschreibungen der Metropolen Chennai, Delhi, Kolkata und Mumbai. In dem Vis-à-Vis-Reiseführer Indien steht alles drin, was für eine Reiseplanung wichtig ist.

Vis a Vis Reiseführer Indien

Letzte Aktualisierung am 16.09.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API