Bon-Kredit Erfahrungen: In den Urlaub mit Kredit

[toc_box title=”Kredit für Urlaub bei Bon-Kredit” bg_color=”#14ab80″ icon=”info-circle” icon_style=”border” icon_shape=”circle” align=”left”]

Die wichtigsten Informationen zu Bon-Kredit

Der Anbieter Bon-Kredit ist seit über 40 Jahren im Kreditgeschäft unterwegs und bietet unter anderem auch die Möglichkeit für einen Urlaubskredit. Es handelt sich um einen unabhängigen Anbieter, der nach der gestallten Anfrage für einen Reisekredit auf die Suche nach dem besten Angebot gehen. Bon-Kredit ist dabei nicht an bestimmte Banken gebunden, sondern kann aus einer Vielzahl an Anbietern die Bank oder den Privatinvestor mit den günstigsten Konditionen auswählen. Daher werden die Angebote von rund 20 verschiedenen Kreditgebern verglichen, damit der Kunde für seinen Urlaubskredit die besten Konditionen erhält.

Bon-Kredit Reisekredit
Die Kreditvergabe für Reisen ist für Bon-Kredit eine Selbstverständlichkeit

Voraussetzungen für einen Urlaubskredit bei Bon-Kredit

Die Möglichkeit, bei Bon-Kredit unverbindlich ein Angebot für einen Urlaubskredit erhalten zu können, ist vorhanden. Die Konditionen sind dabei durch den Vermittler angegeben. Es ist keine Grundvoraussetzung, eine lupenreine Schufa-Auskunft vorzuweisen. Das heißt, der Kreditnehmer kann auch einen Eintrag in der Schufa haben, eine Vermittlung ist dennoch möglich. Wichtig ist nur, dass die grundlegenden Voraussetzungen erfüllt sind:

[check mode=”tipp”]

Voraussetzungen Urlaubskredit Bon-Kredit

  • Volljährigkeit
  • Wohnsitz in Deutschland
  • Nachweisbar ein regelmäßiges Einkommen

[/check]

Bon-Kredit wirbt damit, einen Urlaubskredit in schweren Zeiten realisieren zu können. Die Rückzahlung erfolgt über Raten, die individuell festgelegt werden. Der Kreditnehmer stellt erst einmal nur eine Anfrage. Welche Unterlagen dann noch eingereicht werden müssen, ist abhängig von dem Anbieter, den Bon-Kredit gefunden hat. Die Abwicklung bis zur Auszahlung des Reisekredites erfolgt dann weiterhin über die Post oder auch per Mail. Der unkomplizierte Ablauf ist ein besonderer Pluspunkt bei Bon-Kredit.

[su_service title=”Konditionen: 5 von 5 Punkten” icon=”icon: thumbs-o-up”][/su_service]

Kosten und Kredithöhe für den Urlaubskredit

Eine Reise auf die Malediven bringt natürlich andere Kosten mit sich als ein Urlaub an der Ostsee. Daher ist es besonders gut zu wissen, dass Bon-Kredit für den Urlaubskredit einen recht hohen Kreditrahmen zur Verfügung stellt. Möglich sind Beträge in einer Höhe von 500 Euro bis hin zu 100.000 Euro. Der Sollzinssatz für den Urlaubskredit beginnt bereits ab 4,9% und ist damit teilweise sogar günstiger als die Kredite der großen Banken. Er ist jedoch abhängig von der Bonität, dann aber fest für die ganze Laufzeit. Diese kann zwischen 12 Monaten und 120 Monaten liegen. Im Kreditangebot teilt Bon-Kredit die Zinsen mit, sodass der Kreditnehmer sich dann entscheiden kann, ob er das Angebot annehmen möchte.

[su_service title=”Kredithöhe und Zinsen: 5 von 5 Punkten” icon=”icon: thumbs-o-up”][/su_service]

Beantragung vom Urlaubskredit – Wie einfach geht das?

Wer einen Urlaubskredit beantragen möchte, der ist natürlich auch interessiert daran zu erfahren, wie viel Aufwand dies bedeutet. Bei Bon-Kredit ist der Ablauf klar vorgegeben und geht relativ schnell vonstatten. So wird die Kreditanfrage mit den Rahmenbedingungen für den Reisekredit erst einmal gestellt. Wenn alle Angaben vorhanden sind, macht sich Bon-Kredit auf die Suche nach einem passenden Anbieter und unterbreitet dem Kreditnehmer die verschiedenen Vorschläge. Wird sich für einen dieser Vorschläge entschieden, müssen die geforderten Unterlagen per Post oder Mail eingereicht werden. In der Regel sind dies Nachweise über die Identität sowie über das regelmäßige Einkommen. Die gesamte Vermittlung ist kostenfrei, der Aufwand für den Kreditnehmer sehr gering.

[su_service title=”Beantragung: 5 von 5 Punkten” icon=”icon: thumbs-o-up”][/su_service]
[cta_button link=”https://ratgeber.reise/out/bon-kredit-reisekredit”]Hier Bon-Kredit Urlaubskredit beantragen [/cta_button]

Support des Anbieters – welche Kontaktmöglichkeiten gibt es

Der Support des Anbieters sagt viel über seine Leistung aus, denn für den Kunden ist es wichtig, bei Bedarf immer jemanden erreichen zu können. Bei Bon-Kredit ist die Kontaktaufnahme auf vier verschiedenen Wegen möglich. Kreditnehmer können über Facebook eine direkte Nachricht schreiben oder auch WhatsApp nutzen. Zudem wird eine kostenfreie Hotline angeboten. Der Support wird ergänzt durch den E-Mail-Kontakt, der hier zur Verfügung steht. Die Hotline ist kostenfrei und das aus allen Netzen. Damit bietet Bon-Kredit für den Urlaubskredit bei Fragen eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme an, was für die Kunden natürlich einen Vorteil darstellt. Die Nachfragen wurden zudem schnell und kompetent beantwortet, sodass Bon-Kredit in Bezug auf den Support eine sehr gute Bewertung erhalten kann.

[su_service title=”Support: 5 von 5 Punkten” icon=”icon: thumbs-o-up”][/su_service]

Bon-Kredit Reisekredit beantragen
Als Kredit zur freien Verfügung kann bei Bon-Kredit ein Urlaubskredit beantragt werden

Handhabung der Plattform bei Bon-Kredit

Viele Kreditnehmer möchten gar nicht so viel Zeit investieren, um ihren Urlaubskredit beantragen zu können. Die Plattform von einem Kreditanbieter sollte daher übersichtlich aufgebaut sein. Bei Bon-Kredit ist dies durchaus der Fall. Das Layout selbst ist eher einfach gehalten und damit nicht ganz so ansprechend. Über das Menü braucht es tatsächlich nur einen Klick, den Kredit beantragen zu können. Teilweise wirkt der ständige Hinweis für die Kreditbeantragung ein wenig störend, im Großen und Ganzen konnte die Plattform im Review jedoch vor allem durch ihren einfachen Aufbau überzeugen, da sich hier auch Personen zurechtfinden können, die wenig Erfahrung mit dem Internet haben.

Wichtig: Es ist keine Eingabe von Anmeldedaten notwendig. Das heißt, der Kreditnehmer ist nicht verpflichtet, erst ein Konto zu eröffnen und dann eine Kreditanfrage stellen zu können. Die Anfragen sind komplett unverbindlich, was auf der Plattform auch immer wieder unterstrichen wird.

[su_service title=”Schnelligkeit: 3.5 von 5 Punkten” icon=”https://ratgeber.reise/wp-content/uploads/icon-neutrale-wertung.png”][/su_service]

Die wichtigsten Antworten zum Urlaubskredit über Bon-Kredit

Wie schnell erfolgt die Auszahlung bei Bon-Kredit?

Manchmal soll so ein Urlaub auch spontan erfolgen und da ist es natürlich von Vorteil, wenn das Geld schnell auf dem Konto ist. Bei Bon-Kredit wird der Antrag innerhalb von 24 Stunden bearbeitet und Vorschläge für einen Kredit gemacht. Bei Fällen, die etwas problematischer sind, können die Verhandlungen bis zu drei Werktage in Anspruch nehmen. Grundsätzlich kann davon ausgegangen werden, dass der Urlaubskredit nach dem Eingang aller Unterlagen innerhalb von wenigen Werktagen ausgezahlt wird.

Wie teuer ist ein Kreditangebot für den Urlaubskredit?

Da Bon-Kredit als Vermittler auftritt, stellt sich für Kreditnehmer natürlich auch die Frage, wie hoch die Kosten für ein Kreditangebot sind. Tatsächlich nimmt Bon-Kredit gar keine Gebühren. Stattdessen erhält der Anbieter durch die Vermittlung von dem Kreditgeber eine Zahlung. So kann gewährleistet werden, dass für die Kreditnehmer keine Kosten entstehen.

Bon-Kredit Reisekredit Kosten
Anfrage und Angebot sind kostenfrei und unverbindlich

Bekommt jeder einen Urlaubskredit bei Bon-Kredit?

Natürlich ist eine gute Bonität immer ein wichtiger Erfolgsfaktor vor allem für die Konditionen. Bon-Kredit vermittelt jedoch auch Kredite an Personen, die es durch Schufa-Einträge schwer haben, einen Urlaubskredit zu bekommen. Dennoch kann nicht immer eine erfolgreiche Vermittlung garantiert werden.

Gibt es Risiken bei der Kreditanfrage?

Nein, Risiken bei einer Kreditanfrage werden nicht eingegangen. Alle Anfragen sind sowohl unverbindlich als auch kostenlos! Zudem wird auch durch die Anfrage der Schufa-Score auf keine Weise beeinflusst.

Sind die Zinsen höher als bei der Hausbank?

Diese Frage lässt sich so einfach nicht beantworten, da die Zinsen bei der Hausbank immer Schwankungen unterliegen, ebenso wie bei den Angeboten von Bon-Kredit. Mit einem Zins ab 4,9% ist jedoch Bon-Kredit für einen Urlaubskredit durchaus eine gute Anlaufstelle. Je besser die Bonität desto geringer sind auch die Zinsen. Teilweise kann es also möglich sein, dass die Zinsen sogar unter denen der Hausbank liegen, was jedoch von mehreren Faktoren abhängig ist. Gefallen dem Kreditnehmer die Angebote durch Bon-Kredit für den Reisekredit nicht, kann er alle kostenfrei ablehnen.

Fazit zum Urlaubskredit von Bon-Kredit

[fazit]Mit einer Gesamtpunktzahl von 47 Punkten kann sich Bon-Kredit in Bezug auf den Urlaubskredit bewähren. Schnelle Bearbeitungen der ersten Anfragen, gute Konditionen sowie zusätzlich die Möglichkeit, hier auch einen Urlaubskredit ohne Schufa zu erhalten, sprechen für den Anbieter. Bei Fragen gibt es unterschiedliche Kontaktmöglichkeiten, die direkt in Anspruch genommen werden können.[/fazit]

[cta_button link=”https://ratgeber.reise/out/bon-kredit-reisekredit”]Hier Bon-Kredit Urlaubskredit beantragen [/cta_button]

[footerbar cssclass=”rare” linktarget=”https://ratgeber.reise/out/bon-kredit-reisekredit”]Hier Bon-Kredit Urlaubskredit beantragen[/footerbar]